Klopfstein

-seitlich abgegriffene Fläche

-ansonsten Schlagspuren

-Fundort Weilerswist

-Alter Jungsteinzeit

-gemeldet dem LVR

-unverkäuflich

Klopfstein

-abgegriffene Oberfl., sehr glatt

-unten und oben Schlagspuren

-Fundort Weilerswist

-Alter Jungsteinzeit

-gemeldet dem LVR

-unverkäuflich

Schlagunterlage

-Unterseite wurde abgeflacht

-starke Schlagspuren mittig

-Seiten sehr glatt

-gemeldet dem LVR

-unverkäuflich

Klopfstein, Schlagstein

-Material Sandstein

-Klopfsteine neigen meist zur eckigen Form

-seitliche Schlagnarben

-ca. 50mm Durchmesser

-auf der Oberseite ist ein Fingerabdruck im Sonnenlicht zu erkennen, glatte Oberfläche, durch sehr langem Gebrauch

-Alter: 4000 Jahre ( Siedlungsfund) Spätneolithikum

-Fundort Weilerswist

-unverkäuflich

-dieser Siedlungsfund ist von einer Fundstelle mit einem Durchmesser von ca. 30 mtr.

Schlagstein

-zum Bearbeiten von z.B. Klingen

-hiermit wurde die Form einer Klinge grob zugehauen

-ca. 70mm Durchmesser

-Fundort Weilerswist 03/2014

Schlagstein

-Fundort Weilerswist 04/2014

-Jungsteinzeit, also min. 3000 Jahre alt

-ca. 40mm Durchmesser

-unverkäuflich

Schlagstein

-Fundort Weilerswist 18-04-2014

-typisch Viereckform, abgegriffene Seitenflächen mit Schlagnarben auf der Unterseite

-Jungsteinzeit

-unverkäuflich

Schlagstein

-Fundort Weilerswist 17-04-2014

-starke Schlagnarben, abgegriffene Seitenflächen

-Jungsteinzeit

-unverkäuflich

Klopfstein

-seitlich abgegriffene Fläche

-ansonsten Schlagspuren

-Fundort Weilerswist 09-2013

-Alter Jungsteinzeit

-gemeldet dem LVR

-unverkäuflich